Stiftung Ausgangssituation

Ausgangssituation

Stiftung - Die Ausgangssituation

Die grundsätzliche Überlegung des Staates, gemeinnützige Träger finanziell zu unterstützen, erfüllt heute nicht mehr ihren Zweck. Vielmehr werden durch die Vergabe finanzieller Privilegien in der Regel private Betreiber gegenüber gemeinnützigen Trägern stark benachteiligt.

Der private Dienstleistungsanbieter der Grund- und Regelversorgung in der Altenhilfe wird hierdurch in seiner Innovationskraft stark verlangsamt. Dieser Wettbewerbsnachteil trifft direkt den Bewohner privater Pflegezentren. Die Stiftung und der Förderverein rufen privatwirtschaftliche Betreiber der Altenpflege dazu auf, sich mit Innovationskonzepten für eine Förderung zu bewerben, welche die Bedürfnisse der Bewohner berücksichtigen und die Pflegequalität nachhaltig verbessern. Die Konzepte werden durch ein unabhängiges Kuratorium der Stiftung ausgewählt. Das Kuratorium besteht aus acht Kompetenzträgern der Sozialwirtschaft, die auf Grund ihrer Berufe die relevanten Schwerpunkte Medizin, Pflege, Forschung, Politik und Gesellschaft in der Sozialwirtschaft abdecken.